Informationen zu den Juniversteigerungen

Nach der Corona-Zwangspause startet der Südtiroler Rinderzuchtverband wieder wie geplant mit den Zuchtviehversteigerungen, welche am 4. Juni für Pinzgauer-, Grauvieh- und Holsteinrasse sowie am 11. Juni für die Fleckviehrasse abgehalten werden. Der Ablauf wird ungewohnt sein, denn es müssen einige Einschränkungen strikt eingehalten werden um Menschenansammlungen zu vermeiden. Die Regeln gelten für die gesamte Versteigerung sowie auf dem Versteigerungsgelände und werden ohne Ausnahmen eingehalten. Wir bitten alle Käufer und Verkäufer mit Nasen- und Mundschutzmasken zu kommen – das tragen dieser ist verpflichtend.

Die Anlieferung beider Versteigerungen erfolgt am Versteigerungstag bis 9 Uhr. Ab 10 Uhr können die Tiere besichtigt werden, eine Stunde später (11 Uhr) beginnt die Versteigerung.  Bei der Versteigerung der Grauvieh, Holstein und Pinzgauer wird wie gewohnt mit dem Rassenblock der Grauviehrasse begonnen, auf welchem die Blöcke der Pinzgauer- und anschließend der Holsteinrasse folgen.

Jedes Tier muss mit einem Zulassungsschein angeliefert werden, auf diesem wird das Tagesmelk sowie etwaige Mängel aufgelistet. Dieser Zulassungsschein gilt als Garantie für das Tier. Bei eventuellen Fehlern bzw. nicht angegebenen Mängeln haftet der Verkäufer.

Es versteht sich, dass die Personen, die an diesem Tag nach Bozen kommen, nur alleine kommen, also ohne Partner, Freunde oder Kinder. Nach dem Vorführen muss dieser das Versteigerungsgelände verlassen. Gerne kann ein Verkäufer auch den Verkauf von anderen Tieren übernehmen.

Am Versteigerungstag werden nur angemeldete Käufer (Aufgrund der Größe des Vorführrings ist dabei nur eine begrenzte Zahl möglich) zugelassen. Diese Kaufinteressenten müssen sich bis Mittwoch 3. bzw. 9. Juni im Verbandsbüro (Tel. 0471-063830) melden.

Die Versteigerungshalle sowie die Stallungen (ausgenommen Verkäufer) dürfen nur mit Winkerscheibe betreten werden. Die Sitzplätze sind entsprechend der Nummerierung zugeteilt. Nachdem der interessierte Rassenblock vorbei ist, bitten wir die Käufer die Versteigerungshalle zu verlassen um dem Kaufinteressenten der nächsten Rassen den Platz zur Verfügung zu stellen.

Italienische Käufer sind zugelassen, müssen sich anmelden und ebenfalls die Vorschriften einhalten.

 

Katalog 04.06.20

Zulassungsschein Versteigerung Grauvieh, Holstein, Pinzgauer

 

Zulassungsschein Versteigerung FV