Aktuelles

REKORD

Ab sofort ist für das Pinzgauer Besamungsprogramm der Stier REKORD erhältlich-  nur konventionell, Tarif 40,00€ (mit Aufpreis für Nichtmitglieder 5,00€). ABSTAMMUNG       RAMORAT 973.663.616 ZW: 119 / 106 / +264 +0.01 +0.00 RAT AT 476.354.547 RANK LAURA AT 322.125.534 TOBI DONNA AT 620.528.518 ZW: 121 / 116 / +1152 -0.39 -0.26 5/4 -  7650-3.92-3.14-540 HL: 4.  - 9295-4.06-3.08-664 MALTUS AT 600.950.357 MASCHA DUNKL AT 910.679.172 10/9 -  6807-3.83-3.15-476 RANK Aus…weiterlesen


Betriebsferien

Die Büros des Südtiroler Rinderzuchtverbandes sind von Montag, 30. Juli bis einschließlich Freitag 10. August wegen Betriebsferien geschlossen. Ab Montag, 13. August ist das Büro wieder geöffnet. Meldeschluss für die Versteigerung vom 6. September 2018  ist am Donnerstag, 16. August! Dem Vieh wünschen wir noch einen guten Almsommer  und den Bauern noch eine erfolgreiche Futterernte!


CRUSHTIME

Ab sofort sind für das Holstein SPEZIAL Besamungsprogramm drei neue Stiere verfügbar: der genomische Stier CRUSHTIME- nur gesext, Tarif 70/52€ der genomische Stier JORDY RED- nur gesext, Tarif 65/47€ und der geprüfte Stier RUBICON- nur gesext, Tarif 85/67€ COL DG CRUSHTIME-ET*TV-TL*TY Stammbaum: Crush x Mogul x Meridian VG87 x Atwood VG87 x Shottle EX91 x…weiterlesen


btr

Die Grauvieh Jungzüchter hielten am 27. April im Haus der Tierzucht ihre Jahresvollversammlung ab. Nach dem Tätigkeits- und Kassabericht referierte Dr. Christian Plitzner von der BRING was es bei der Umstellung auf biologische Landwirtschaft zu beachten gilt. Das Thema wird immer aktueller, gerade auch bei Junglandwirten, welche die Zukunftsmöglichkeiten ihres Betriebes abwiegen müssen. Ein weiterer…weiterlesen


SRV_6677_edited

Im Rahmen des 12. Weltkongresses der Pinzgauer Rinderzüchter, der heuer in Österreich stattfand, wurde eine Länderschau organisiert, an der ca. 200 Rinder teilnahmen. Nachdem in der Pinzgauer Rinderzucht auch die Fleischproduktion eine bedeutende Rolle spielt, wurden auch Tiere dieser Nutzungsrichtung präsentiert, die vor allem von den Pinzgauer Züchtern aus Übersee interessiert verfolgt wurden. Auch Südtirols…weiterlesen


SRV_6204

Grauvieh-, Haflinger- und Schafzüchter luden am Sonntag, 22. April zur Tierschau nach Jenesien ein. Bürgermeister Paul Romen führte es auf den Fleiß der Züchter zurück, dass die Ausstellungstiere unter strahlend blauem Himmel einer unüberschaubaren Menge an Besuchern vorgeführt werden konnten. Neben 83 Haflingern und 51 Tiroler Bergschafen wurden auch 100 Rinder der Grauviehrasse, in verschiedenen…weiterlesen


Siegerbild SRV_5882

Grauvieh „Jubiläumsschau“ in St. Leonhard in Passeier Mit strahlendem Wetter wurden die Mühen der Passeier Grauviehzüchter belohnt, die nach den Schneefällen des vorhergehenden Tages teilweise unter gefährlichen Bedingungen, ihre Tiere auf den Ausstellungsplatz nach St. Leonhard in Passeier gebracht haben. 70 Jahre Grauviehzucht in Passeier lautet das Motto, sodass es fast für jeden Grauviehzüchter Südtirols…weiterlesen


CIMG1566

Zu diesen Kühen kann man den Züchtern nur gratulieren! Um solche Lebensleistungen bei einer Kuh zu erreichen, muss alles passen – nicht nur die Genetik spielt eine Rolle, auch die Tiergesundheit gilt es mit viel Fleiß zu erhalten. Hier finden Sie die Aufstellung der Kühe mit den höchsten erreichten Lebensleistungen im Kontrolljahr 01.10.16 – 30.09.17:…weiterlesen


SRV_3365_edited

Der Südtiroler Rinderzuchtverband hielt am Samstag, dem 7. April 2018 im Raiffeisensaal in Terlan die Jahresvollversammlung laut folgender Tagesordnung ab: Außerordentliche Vollversammlung: Beginn 9.30 Uhr 1. Beschlussfassung zur Fusion mit dem Südtiroler Fleckviehzuchtverband, Genossenschaft und landwirtschaftliche Gesellschaft mit Sitz in Bozen, Galvanistr. 38, in Form einer Inkorporation derselben und Annahme des Verschmelzungsplans vom 28.02.2018; Ordentliche…weiterlesen


x

Wie bereits mehrmals angekündigt, findet im Rahmen des 12. Pinzgauer Weltkongresses am 29. April 2018 in Maishofen eine Länderschau statt, an der auch Südtirols Pinzgauer Züchter eingeladen sind. Die Südtiroler Gruppe besteht aus insgesamt 11 Tieren, davon 8 Kühe und 3 Kalbinnen für den Jungzüchterbewerb. Plakat mit Programm Länderschau !!!!!!!!! Bei genügendem Interesse wird für…weiterlesen