Inzuchtplaner für Grauviehbetriebe

Die Nationale Vereinigung der Grauviehrasse hat ein Programm ausgearbeitet, welches pro Betrieb eine Anpaarungsliste mit den aktuellen Besamungsstieren erstellt und dabei den Inzuchtwert berechnet. Damit kann gezielt zu hohen Inzuchtwerten der Nachkommen vorgebeugt werden.

Die Listen sind über die Zuchtwarte erhältlich, welche auch alle weiteren Erklärungen geben können. Gerne kann die Betriebsliste auch über E-mail zugeschickt werden. Für weitere Erklärungen stehen die Mitarbeiter des Rinderzuchtverbandes und der Nationalen Vereinigung der Grauviehrasse telefonisch zur Verfügung.

Die Züchter haben mit dieser Liste ein gutes Hilfsmittel zur Anpaarung ihrer Tiere in Bezug auf die Inzucht. Sie gibt jedoch keine Anpaarungsempfehlung um Schwachpunkte auszugleichen.