Holstein Züchtertagungen

Holstein Züchtertagungen

Vier Bezirkstagungen für die Holsteinzüchter

Da im heurigen Jahr Neuwahlen der Verbandsgremien anstehen, und daher auch die Züchterausschüsse neu gewählt werden, sah es die Verbandsführung als sinvoll an, dass für die Holsteinzüchter vier Gebietstagungen abgehalten werden. So trafen sich die Holsteinzüchter in Glurns, Bozen, Salern und Dietenheim. Im Bezirk Vinschgau stellte sich Heinrich Stecher nicht mehr zur Verfügung, an seine Stelle wurde Johann Pfeifer vom Egghof in Prad gewählt. Im Bezirk Meran-Bozen gibt es zwei neue Züchtervertreter. Walter Reiterer, Moser in Flaas/Jenesien und Othmar Oberrauch, Oberpfaffstaller in Klobenstein rücken an die Stelle von Egon Lösch und Hermann Kompatscher. Ein besonderer Dank ging an die langjährigen Funktionäre für ihren Einsatz um die Holsteinzucht in Südtirol und um den Südtiroler Rinderzuchtverband.

Die Holsteinzüchter können auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Ein Zuwachs von 152 Kontrollkühen und eine Steigerung der Milchleistung um +135 kg Milch wurde sehr positiv aufgenommen.

11.233 K/K  7.046 VA  8.347 kg Milch  3,96% F  330kg  3,26% E  272 kg  299 Tg

Bei den Zuchtvieherlösen musste ein leichter Preisrückgang hingenommen werden. Jedoch konnte im Jahr 2011 wieder ein Aufwärtstrend festgestellt werden.

94 verkaufte Erstlingskühe   Durchschnittspreis: 1.955 €

274 verkaufte trächtige Kalbinnen  Durchschnittspreis: 1.841 €

Höhepunkt im Jahr 2010 war die Landesausstellung 40 Jahre Holsteinzucht in Südtirol. Am 17.-18. April wurde gemeinsam mit den Grauviehzüchtern in Bozen das Jubiläum gebührend gefeiert. Der Tierqualität wurde weit über die Landesgrenzen hinaus bewundert. 16 Spitzentiere boten die Holsteinzüchter bei der 3. Bezirksschau mit Eliteversteigerung am 13. November in St. Lorenzen zum Kauf und weckten damit nationales Interesse.

Wir möchten die Züchter und Mitglieder des Südtiroler Rinderzuchtverbandes bereits auf die Vollversammlung am Donnerstag, 24. März 2011 in Terlan hinweisen. Die Einladung mit der Tagesordnung wird rechtzeitig zugesandt.