Passeirer Grauvieh Jungzüchter feiern 15-jähriges Bestehen

83 Jungzüchter und Jungzüchterinnen des Passeiertales beteiligten sich mit ihren Tieren an der Jubiläumsschau zum 15-jährigen Bestehen des Vereins am Samstag, 16. April in St. Martin in Passeier.

7 Gruppen Kalbinnen und 4 Gruppen Erstlingskühe wurden in feierlicher Aufmachung dem Preisrichter Markus Peer aus Navis/Nordtirol vorgeführt. Die Begeisterung der Jungzüchter war förmlich zu spüren und wurde auch auf die unüberschaubare Zuschauermenge, welche sich auf dem Festplatz eingefunden hatte, übertragen. So viel Begeisterung und Freude von Burschen und Mädchen, welche die Nachfolge auf den Passeirer Bergbauernhöfen sichern, kann die Viehzüchter und Grauviehfreunde nur positiv stimmen. Das Organisationskomitee um Obmann Martin Gögele hat eine vorbildhafte Schau organisiert und sowohl Teilnehmer, als auch Besucher konnten am Abend zufrieden auf ein gelungenes Fest zurückblicken.

Schaubericht

Aufstellung der Siegertiere

Bildergalerie

Links die Siegerin der Kalbinnen Amsel (V. Essdob), rechts ihre Reserve Gondl (V. Nadick)

Links die Schausiegerin der Kühe Himba (V. Dobbner), rechts die Reserve-Siegerin Schnuggi (V. Dobbal)

Eutersiegerin Blieme (V. Dineg)

Vom Publikum auch zur Kopfsiegerin gewählt: Amsel (V. Essdob)

83 Jungzüchterinnen und Jungzüchter – begeistert und überzeugt

Markus Peer aus Nordtirol hatte die Aufgabe des Preisrichtens übernommen