Frühjahrsausstellungen nahen!

Jubiläumsschau 70 Jahre Grauviehzucht Passeier am Samstag, 14. April

Die Grauviehzüchter des Passeiertales laden am Samstag, dem 14. April zur Jubiläumsschau nach St. Leonhard herzlich ein. Insgesamt 70 Züchter der Gemeinden des Passeiertales, von Vernuer/Riffian und Tall/Schenna werden 180 ausgewählte Stück der Grauviehrasse auf den Ausstellungsplatz beim Sandwirt bringen. Ab 9.00 Uhr werden die Rinder, eingeteilt in einer Gruppe Stiere, 5 Gruppen Kalbinnen und 14 Gruppen laktierender Kühe dem Preisrichter Norbert Schöpf zur Reihung vorgeführt. Mit Spannung werden die Finales ab ca. 13.00 Uhr erwartet. Die Besucher und besonders alle Grauviehfans sind auf den erzielten Zuchtfortschritt der letzten Jahre gespannt. Freuen wir uns auf ein tolles Züchterfest in der Grauviehhochburg Passeiertal!  Plakat

Im Bild die Siegerkühe der letzten Grauviehausstellung im Passeiertal

Gemeinsame Tierschau in Jenesien am Sonntag, 22. April

Zehn Jahr sind vergangen, seit die Grauvieh-, Haflinger- und Schafzüchter der Gemeinde Jenesien eine gemeinsame Tierschau veranstaltet haben. Am Sonntag, 22. April ist es wieder soweit – am Unterwirtshof (Nähe Sportplatz) werden sich die knapp 100 Grauviehrinder, 90 Haflinger und 60 Tiroler Bergschafe der Jenesiener Züchter einfinden und von ihrer besten Seite zeigen.

Jenesien ist eine Hochburg der Haflingerpferde und zählt zu den Mitglieder stärksten Zuchtvereinen im Lande. Die 82 Pferde werden eingeteilt in 10 Kategorien den Experten zur Reihung vorgeführt. Zudem werden sechs Zuchthengste vorgestellt.

Auch die Grauviehzucht hat in Jenesien eine lange Tradition und noch heute halten die insgesamt 46 Züchter 612 Herdebuchtiere, davon 353 Kontrollkühe. Die Rinder werden in acht Gruppen vorgeführt, darunter eine Gruppe Kinder mit Kälbchen und eine Gruppe Jungzüchter mit Kalbinnen.

Der Schafzuchtverein Jenesien wurde im Jahr 1978 gegründet und feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen. Hauptrasse ist das weiße Tiroler Bergschaf, von welchem bei dieser Tierschau rund 60 Exemplare den Preisrichtern vorgeführt werden.

Das Organisationskomitee lädt zum Besuch der Schau herzlich ein – die Tiervorführungen beginnen um 9.00 Uhr. Auch für Speis und Trank ist bestens gesorgt. Plakat