Drillinge am Schwobhof

Grauviehdrillinge am Schwobhof in Mölten

Kürzlich gab es ein erfreuliches und überraschendes Ereignis am Schwobhof in Mölten: die7-jährige Kuh Gisela hat Drillinge zur Welt gebracht.
Familie Schwarz war schon sehr überrascht und erfreut als die ersten zwei weiblichen Kälbchen das Licht erblickten. Als man einige Zeit später nichts ahnend nach dem Rechten sah, wurde die Überraschung noch übertroffen: ein drittes weibliches Kalb war da! Gisela hat zum 5. Mal gekalbt und damit nun insgesamt fünf weibliche Kälber geboren. In vier Laktationen weist sie bereits eine beachtliche Lebensleistung von 26.191 kg Milch mit 3,80 % Fett und 3,60 % Eiweiß auf. Drei weibliche Kälber bei Mehrlingsgeburten sind eine große Seltenheit und Gissi, Guni und Gaudi daher eine besondere Attraktion. Vater der Drillinge ist der positiv geprüfte Grauviehstier Merkur.
Die Jungzüchter des Schwobhofs, Michael, Andrea und Markus, freuen sich über den Nachwuchs. Sie sind alle drei im Grauvieh Jungzüchterverein aktiv und haben sich schon mit Tieren bei Ausstellungen erfolgreich beteiligt.

Wir wünschen der Familie Schwarz viel Glück mit den Kälbern und wer weiß, vielleicht sehen wir die 3 Jungzüchter in einigen Jahren mit Gissi, Gundi und Gaudi ja auf einer Schau?

Text und Bilder: Karl Zöggeler

DSC03516-kl

Markus, Michael und Adrea mit der Grauviehkuh Gisela und ihren Drillingen Gissi, Gundi und Gaudi