AGRIALP 2017 ist Geschichte

Schaufenster der Rinderzucht Südtirols 

Die Landwirtschaftsmesse AGRIALP, welche jeweils im Abstand von zwei Jahren in Bozen stattfindet, bietet für Südtirols Rinderzucht die Möglichkeit sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Der große Besucherandrang in den Stallungen der Viehvermarktungsanlage am 25. und 26. November bewies einmal mehr, welch Anziehungsmagnet die Tierschau darstellt.

Alle Rinderrassen, welche in Südtirol gehalten werden, wurden in Kollektionen oder mit Einzelexemplaren ausgestellt. Natürlich fehlten auch Pferde, Schafe und Ziegen nicht. Während am Samstag die Tiere an ihrem Ausstellungsplatz im Stall besichtigt werden konnten, fand am Sonntag die Vorführung und Reihung der einzelnen Rindergruppen und Vorstellung der Pferde und Kleintiere im Schauring statt. Als Preisrichter wirkte Bruno Deutinger aus Saalfelden.

Für die Züchter gestaltete sich diese Rinderschau im Rahmen der Agrialp 2017 als toller Erfolg. Großer Dank und Lob gebührt allen Ausstellern, die ihre wertvollen Tiere zur Verfügung gestellt haben, den Mitarbeitern des Rinderzuchtverbandes und den Betreuern der Tiere.

Tierschau Reihung AGRIALP 2017

Bildergalerie

Bildergalerie 2